Website-Bild-1.2 copy.jpg
 

Wir wollen Mädchen durch Bildung stärken - Empowering the Girl Child through Education

Indien ist eine der am schnellsten wachsenden Nationen dieser Erde. Nach Schätzung der Vereinten Nationen wächst die Bevölkerung  bis zum Jahr 2030 auf 1,5 Milliarden Menschen.


Die Aussichten von Millionen von Kindern zu überleben, sich zu entwickeln und eine Ausbildung zu erhalten, die ihnen im späteren Leben eine faire Chance gibt, sind sehr unterschiedlich verteilt.


Mädchen haben es besonders schwer; die Sterblichkeitsrate bis zum fünften Lebensjahr ist bei ihnen um 75 Prozent höher als bei Jungen. Hier geht es zunächst um das elementarste Recht, überhaupt geboren zu werden und am Leben zu bleiben. Mädchen sind besonders in armen Familien zumeist unerwünscht und ihre Geburt wird oft von der Familie als Unglück betrachtet. Die Vereinten Nationen bezeichnen Indien als weltweit gefährlichsten Ort für Mädchen und Frauen. Ein guter Schulabschluss ist vielfach die einzige Chance auf ein besseres und selbstbestimmtes Leben.

Wir wollen den Mädchen durch den Zugang zu Bildung helfen, ihre Zukunft selbst zu gestalten

 

WER WIR SIND

Gegründet im Jahr 2020 von 7 engagierten Förderern, unterstützt die Bennix India Foundation e.V. die Mädchen im Michael & John Job Center for Education (MJC) in Coimbatore, Tamil Nadu im Süden von Indien (www.mjc.ac.in). Die Bennix India Foundation e.V. als gemeinnütziger und mildtätiger Verein wirbt Spenden für Patenschaften, Einzelprojekte aber auch für größere Investititonen im Sinne von Crowd Funding ein, die ausschließlich dem Zweck der Förderung, der Entwicklung und der Ausbildung der Mädchen zugute kommen.


Die eingeworbenen Gelder gehen zu 100% an die Schulorganisation, es werden keinerlei Verwaltungsgebühren oder anderweitige Kosten mit Ihren Spenden beglichen.

 

Die Gesichter unserer Organisation

Wir stiften aus Dankbarkeit weil es uns selbst gut geht und weil wir behütet aufgewachsen sind. Wir wollen Mädchen in Indien stark machen, ihnen Hoffnung geben und sie bei der Bewältigung der Herausforderungen ihres Lebens unterstützen. Wir setzen uns für Projekte ein, die diese Anliegen fördern.

 
Ehrhardt_Christoph-250x250.jpg

PROF. CHRISTOPH EHRHARDT

1. Vorsitzender

Prof. Christoph Ehrhardt ist mit seiner Familie Initiator und Gründer der Bennix India Foundation e. V. 

Durch seine langjährige Tätigkeit als Partner einer international tätigen Beratungsfirma bereist Prof. Ehrhardt seit über 20 Jahren den indischen Subkontinent.


Als langjähriges Mitglied des Strategic Advisory Councils des Michael & John Job Center for Education begleitet er die Entwicklung der Schule und zeichnet für alle  Infrastrukturmaßnahmen verantwortlich.

Zahlreiche Reisen durch den indischen Subkontinent haben Prof. Ehrhardt einen tiefen und detaillierten Einblick in die Lebensumstände aber auch die Chancen und Risiken für junge Mädchen ermöglicht.

DAS MICHAEL & JOHN JOB CENTER OF EDUCATION (MJC)

Dining-Hall_edited.jpg

Das Michael & John Job Center of Education (www.mjc.ac.in) in Coimbatore, im Bundestaat Tamil Nadu im Süden Indiens wurde vor 15 Jahren von Dr. PP Job gegründet, um Mädchen aus schwierigen und ärmlichen Verhältnissen einen Zugang zu einer Ausbildung und somit zu einem besseren Leben zu ermöglichen.


Das Center umfasst einen Kindergarten, eine Grundschule und eine High-School sowie ein College, an dem ein Bachelor und ein Masterabschluss erworben werden können. Zudem gibt es auf dem Campus ein Wohnheim in dem ca. 50 % der Mädchen aller Altersstufen während ihrer gesamten Ausbildung wohnen.


Zurzeit werden ca. 1.500 Mädchen im Alter von 6 bis 20 Jahren aus 15 indischen Bundesstaaten ausgebildet. 

_edited.jpg

Im Mittelpunkt der Ausbildung steht ein Wertesystem, das auf Anstand, Respekt, Ehrlichkeit, Menschlichkeit und dem Glauben an Gott basiert. Am Michael & John Job Center herrscht Religionsfreiheit auf Basis der ökumenischen Bewegung.


Die Ausbildung der Mädchen erfolgt durch hoch qualifizierte Lehrkräfte, neben den tradierten Lehrformen auch über virtuelle Lernangebote und Online Kurse sowie über praktische Arbeiten in der schuleigenen Bäckerei und auf der ca. 80 Kilometer entfernten Farm, auf der neben Kokosnüssen und Früchten auch 40 Milchkühe die Versorgung der Schule abdecken.

Die Schule wird Jahr für Jahr für Ihre exzellente Führung und Ausbildung der Mädchen ausgezeichnet.

 

GESCHICHTEN

DIE GESCHICHTE VON SABINA

Sabina kam im Januar 2000 im Alter von zweieinhalb Jahren ins Waisenheim. Sie ist eines der ersten Mädchen, das die Organisation aufgenommen hat. Beide Eltern waren an Aids gestorben. Man erachtete sie als "doppelt verfluchtes" Kind. Erstens, weil sie ein Mädchen war und zweitens, weil ihre Eltern an der gefürchteten Krankheit gestorben waren. Niemand war bereit, das kleine Mädchen aufzunehmen. Es wurde von seiner Familie und von der Gesellschaft ausgeschlossen und ausgesetzt.


Als wir von Sabinas Situation hörten, holte sie eine unserer Mitarbeiterinnen und nahm sie mit in ein Spital. Dort ergab ein Aids-Test, dass sie nicht angesteckt war. Das war der erste Schritt in Richtung einer neuen Zukunft für Sabina.


Heute hat sie eine große, wachsende Familie um sich herum. Sabina ist ein intelligentes Kind voller Leben, hat Freude an Sport, Gesang und anderen Aktivitäten. Sie wächst nun im Vertrauen heran, dass sie wieder zu jemandem gehört - dass sie zu Ihnen und uns gehört.

Girl-close-up-4_edited.jpg
Girl-closeup-1_edited.jpg

HOLE EIN LÄCHELN AUF EIN KINDERGESICHT

Lovis ist eines unserer achtzig Mädchen im Waisenheim. Als sie im Alter von etwas über drei Jahren zu uns kam, war sie ängstlich und still. Sie war stumme Zeugin des brutalen Mordes an ihren Eltern geworden, welche als christliche Leiter von einer Gruppe hinterhältiger Fanatiker umgebracht wurden. Unfähig die Tragweite der Tragödie zu erfassen aber voller Kummer und Schmerz wurde Lovis still und kehrte sich in sich selber hinein. Sie lachte nicht mehr.


Im Kinderheim gaben die Leute um sie herum das Beste, um sie wieder fröhlich zu stimmen, aber alle Bemühungen waren vergeblich. Da besuchte Elena, eine Frau aus Norwegen das Waisenheim. Sie fragte den Gründer, Dr. P.P. Job, was sie für die Kinder tun könnte. Er dachte an Lovis‘ trauriges Gesicht und bat sie, möglichst viel Zeit dem Mädchen zu widmen. Elena verbrachte drei Monate in Coimbatore, half den Angestellten und verbrachte viel Zeit mit den Kindern, besonders auch mit Lovis. 


Und das Unglaubliche geschah: Nach drei Monaten wurden ihre Anstrengungen durch ein erstes Lachen von Lovis belohnt. Heute ist Lovis wieder glücklich und fröhlich wie viele andere Kinder im Heim.

 

ENGAGIEREN SIE SICH

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Arbeit bei Bennix India Foundation e.V. interessieren. Es gibt viele Möglichkeiten, unsere gemeinnützige Organisation zu unterstützen und wir wissen jede Hilfe sehr zu schätzen. Mit Ihrem Beitrag werden Sie ein Teil unserer Organisation und stärken unser Engagement.

Girls-2_edited.jpg
Bakery-Team-Lite_edited.jpg
Hostel_edited.jpg

PATENSCHAFT ÜBERNEHMEN

Unterstützen Sie ein Mädchen für ein Schuljahr.

EIN PROJEKT UNTERSTÜTZEN

Unterstützen Sie ein konkretes Projekt an der Schule.

CROWDFUNDING UNTERSTÜTZEN

Unterstützen Sie mit Ihrer Spende ein größeres Projekt über unsere Crowdfunding Plattform.

 
pexels-juan-pablo-serrano-arenas-1250452

SPENDEN SIE

Sie können durch Übernahme einer Patenschaft, der Unterstützung eines konkreten Projekts oder durch einen Beitrag zu unserem Crowdfunding die Mädchen an der MJC unterstützen.


Spenden sie auf unser Spendenkonto


IBAN: DE76 6035 0130 0001 1141 84
BIC: BBKRDE6BXXX 

Kreissparkasse Böblingen


Sämtliche Spenden werden zu 100 % für die Patenschaften, die Förderung von Projekten sowie unsere Crowdfunding-Plattform verwendet. Entstehende Kosten werden von uns privat übernommen.

WERDEN SIE MITGLIED

Jeder, der sich vom Förderzweck der Bennix India Foundation e.V. angesprochen fühlt und sich auch außerhalb seines finanziellen Engagements in Form einer Spende engagieren will, kann Mitglied in unserem Verein werden. Das betrifft sowohl die persönliche Mitgliedschaft wie auch die Mitgliedschaft als juristische Person. 


Der Beitrag beläuft sich auf €365.- für Privatpersonen und €730.- für juristische Personen


Wir informieren unsere Mitglieder regelmäßig über die neuesten Entwicklungen an der MJC, laden Sie zu virtuellen Vorträgen und Veranstaltungen ein und geben Ihnen natürlich auch die Möglichkeit mit den Mädchen sowie dem Lehrkörper und den Verantwortlichen vor Ort in Kontakt zu kommen. Alle Angebote sind natürlich freiwillig.

Wenn Sie Mitglied werden wollen füllen Sie einfach das Beitrittsformular aus und schicken es uns per Mail:

Beitrittsformular

pexels-pixabay-461049_edited.jpg
 

FURTHER INFORMATION

Do you have any queries about our MJC engagement, school topics, sponsorships, projects, crowdfunding, or your involvement? If so, we are more than happy to receive your call or an email:

Tübinger Str. 92, 70178 Stuttgart, Germany

+49 711 34174333

+49 711 34174335

Danke für's Absenden!